15.09.: Mehr Edelmetall und der Goldfisch

Routine macht sich breit beim morgendlichen ausräumen... Keine Wolke steht am Himmel, als wir uns um sieben treffen.

 

 

Halle ausräumen auf der Ostseite um 0700...

 

 

...und parallel auf der Westseite

 

Heute gehen alle Flugzeuge zum Windenstart, F-Schlepp ist heute nicht geplant. Da deswegen Martin die halbe Stunde vor dem Frühstück fehlt, können wir das Tagebuch leider erst nach Lehrgangsende fertigstellen, da keine Zeit mehr geblieben ist.

 

 

Neben dem Training steht heute das obligatorische Gruppenfoto an. Dabei dürfen die Teilnehmer beweisen, dass sie die Aresti-Schrift beherrschen. Im letzten Jahr formierten sich die Teilnehmer und Helfer zu einem Turn. Dieses Jahr wünschte sich Steffi einen Goldfisch, weil Martin die Figur am gestrigen Tag mit ihr flog.

 

 

 

Der Goldfisch

 

 

 

Im Anschluss wurden prophylaktisch die schwarzen Sollbruchstellen gewechselt. Wir wollten doch keinen Startabbruch wegen geschwächten Metalls riskieren. Ob des langen Platzes und der damit großen Höhen und bequemen Landemöglichkeit geradeaus ist das zwar nicht gefährlich, aber lästig, wenn die Crew nicht die gewünschte Höhe erreicht. Also raus mit den Dingern, so viel kosten die ja nicht.

 

 

 

Michael und Dominique beim Sollbruchstellentausch

 

Nach dem Ausbau wirft Martin noch einen Blick auf die gebrauchten Sollbruchstellen. Denen ist die Belastung am Loch in der Mitte anzusehen, da sind sie schon plastisch verformt. Das würde zwar noch eine Weile halten, aber bei den Lasten mit den langen Seilen ist der Bruch bald zu erwarten. Richtige Entscheidung...

 

Heute ist der Plan, den Schülern so viele Starts zu verpassen, wie möglich, damit sie die Ausbildung abschließen können. Nach den derzeitigen Wettervorhersagen geht die Omegalage spätestens am Samstag zu Ende, deswegen klotzen wir ran. Martin und der Fox sind heute auch am Windenstart.

 

So teilen sich die Lehrer Jan-Peter, Thomas, Eddy und Martin in die Schüler und Weiterbilder rein und der Betrieb geht Schlag auf Schlag. Etwas Verwirrung bringt Dominik in die Runde, der unbedingt einen Flugzeugschlepp will, um sein Silberprogramm zu fliegen. Das war nun nicht auf der Liste, da es beim Briefing nicht zur Sprache kam... Martin ermutigt ihn, da aus der Winde zu probieren. Mit 1100m Ausklinkhöhe und etwas Energiesparen ist das drin - vorausgesetzt die Rückensequenz wird gut und effizient geflogen. Kurze Zeit später wird der Plan umgesetzt und Dominik geht in die Box. Nach einem fehlerfreien Programm nimmt ihmn Martin die Silber mit dem Kommentar "Geil, hat er schick gemacht" ab.

 

Auch der Fox wird noch ein paar Mal bewegt, bis schließlich Sylvia, Eddys Frau und Helferin für Verpflegung, Wasser und sonstiges im Hintergrund, den letzten Start mit dem Gerät abbekommt. Erst noch etwas skeptisch, kommt das Grinsen sofort nach den ersten Figuren ;-)

 

 

Senkrecht hoch: Sylvia genießt den Flug...

 

Danach landet der Fox lang an der Halle, um sich noch einer intensiven Reinigung zu unterziehen. So machen ihn Dominik, Sebastian und Martin gemeinsam an allen Ecken und Enden wieder schick, um ihn anschließend wieder nach Süddeutschland zu überführen.

 

 

Sebastian lappenschwingend bei der Abschlußwäsche

 

Auch die ASKs kommen dann bald in kurzer Folge gelandet, so daß wir jetzt genug Personal haben, den Fox gleich noch im Anhänger zu verstauen. Also verschwindet er in 10 Minuten. Danach heißt es noch, Papierkram erledigen, alle Kleinteile zusammensuchen, Übergabeverzeichnis durchgehen, daß man nix vergessen hat.

 

Zum Abendessen hat Ulla heute Kohlrouladen im Angebot, die wir uns alle schmecken lassen. Im Anschluß daran begeben wir uns noch in den Aufenthaltsraum, wo wir uns noch die diversen Filme des Lehrgangs ansehen und teilweise aus dem Lachen nicht herauskommen. Es ist schon interessant, wie die Gesichtszüge bei den Belastungen entgleisen ;-)

 

Nach einem lustigen Abend verlassen die letzten dann gegen eins den Ort des Geschehens. Morgen geht es wieder früh los, aber etwas anders, als die Tage davor. Mehr dazu morgen früh...

Unregistered Template by Ahadesign Visit the Ahadesign-Forum and Joomla Live Preview