10.08.: Neunter Wertungstag

Am gestrigen Tag sind wir bereits mit gemischten Gefühlen in die Betten verschwunden, denn die Wettervorhersagen versprachen zwar keinen Weltuntergang, allerding erscheint es, dass es nur einen kurzen fliegbaren Slot geben sollte. Dieser Eindruck bestätigte sich schon vor dem Aufstehen. Gegen 0730 kam die Nachricht von der Wettbewerbsleitung, dass das Briefung auf 10 Uhr verschoben wird. Also nochmal rumdrehen und ein Stündchen schlafen, was im Sinne der körperlichen Regeneration alle dankbar angenommen haben. Währen des gemütlichen Frühstücks im Team kam bereits die nächste Verschiebung des Briefings auf 1200 Uhr. Der ein oder andere nutzte die Gelegenheit zur Pflege des lokalen Team-Vorgartens...

 

Vorgartenpflege

 

Schließlich wird beim Briefing der Startaufbau der Unlimited für 1400 vorgesehen. Die Advanced soll sich weiterhin bereithalten. Mit skeptischen Blicken ins Wetterradar und gen Himmel bauen wir also die Flugzeuge auf und bringen diese zum Start. Gegen 1400 startet dann auch der Warm Up Pilot und meldet pünktlich zum vorgesehenen Wertungstag Regen in der Box. Ergo wird die Startbereitschaft um eine weitere Stunde verschoben. Letztlich wurde bei anstehendem Feldbriefing die Neutralisation des Tages beschlossen. Also alles wieder kehrt in Richtung Anhänger und Halle.

 

Am Ende des Tages beschlossen dann einige aus dem Team zusammen mit unseren Schweizer Freunden und einem Teil der Jury einen Ausflug in die lokale Pizzeria, um dort den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen.

 

Etwas Kultur muss sein – die Innenstadt von Kutna Hora

 

Ausgelassene Stimmung beim gemeinsamen Abendessen

Unregistered Template by Ahadesign Visit the Ahadesign-Forum and Joomla Live Preview