14.07.: Abbau und Rückreise

Guten Morgen, heute ist der Rückreisetag. Nicht ganz zufällig kann man den Zubettgehtermin daran festmachen, wann der eine oder andere beim Frühstück auftaucht. Parallel dazu sind die Lingener schon dabei, alles abzubauen.

 

Abbau der Boxtücher

 

Auch im Camp wird es wuselig und es verschwinden nach und nach Zelte, Vordächer und alles mögliche Geraffel in den Autos und Wohnwagen. Im Laufe des Vormittags macht so die Teilnehmerschaft der Reihe nach die Verabschiedungsrunde und Gespann um Gespann verläßt den Hof. Steffen ist gestern schon los, da er und David heute zur WM nach Deva fahren. Martin läßt es ruhig angehen, es sind nur rund 3h nach Braunschweig. Kurz nach 12 ist er auch abfahrbereit und es geht ab nach Hause.

 

Ringträger und Wohnwagen abmarschbereit

 

Damit bleibt uns eigentlich nur, Danke zu sagen:

 

- An den LSV Lingen um Alex für einen unfallfreien, spaßigen und super organisierten Wettbewerb

- das Nutzen der Fotosammlung der Lingener für dieses Tagebuch (Danke an Rainer Lampenschulten, Jens-Hendrik Mühlstegen und Ralf Siepker fürs Knipsen und Teilen)

- Harry und Deine Crew für Catering und die Möglichkeit, das Catering auch wieder wegzubringen :-)

- Der Jugendgruppe von allen beiden Vereinen fürs Einklinken und Rückholen

- Den Bierwagencrews

- Der Jury fürs geduldige Werten

- Der bestausgelegten Box der letzten 20 Jahre, 2m über dem Mais postiert

- Schorschs Märchenstunde am frühen Morgen

- und allen Nichtgenannten für den Spaß :-)

 

Damit ist das Tagebuch beendet und wir hoffen auf ein Revival 2022, dann bei der DSKM!

 

Unregistered Template by Ahadesign Visit the Ahadesign-Forum and Joomla Live Preview