Bericht zum Frühjahrslehrgang

Nachdem wir im letzten Jahrzehnt mit den Kunstfluglehrgängen meist in der Mitte Deutschlands unterwegs waren, haben wir dieses Jahr die Einladung angenommen, einmal im äußersten Nordwesten kunstfliegerisch vorbeizuschauen. So geschah es dann, daß sich eine Reihe Kunstflieger an die Alte Ems aufgemacht hat. Das ist ein kleines Segelfluggelände in der Nähe von Papenburg, auf dem auch einige unserer Freunde von der Interessengemeinschaft Segelkunstflug Nord ansässig sind.

 

Der Flugplatz selbst ist idyllisch direkt an der Ems gelegen, wobei zwischen dem eigentlichen Platz und der Halle noch ein Deich liegt. Den gilt es erst zu überwinden, will man dort Flugbetrieb veranstalten. Vorteil ist, daß man so das Risiko für Hochwasser minimieren kann.

 

Angerückt waren wir mit 21 Teilnehmern, wobei wir eine ASK-21 und den SZD-54 Perkoz vom gastgebenden Verein, dem Segelflugverein Aschendorf-Herbrum nutzen durften. Zudem waren noch der ISN Fox und der Spucknich, der Fox aus NRW vor Ort. Dazu kamen noch eine private SZD-59 und eine B4. Zum Schleppen kamen die Vereins-Husky und eine externe Husky zum Einsatz.

 

Blick vom Deich auf den Platz

 

Der Platz selbst ist einer der schönsten, auf dem wir bisher waren. Golfrasen und absolut tischeben war es selbst für den Fox mit seinem ungefederten Rad egal, wo er landet.

 

Die Startreihe ist voll

 

Während der Zeit durften wir uns über bestes Wetter freuen. Sonne satt und blauen Himmel gab es reichlich, so daß wir die erste Wolke auch erst am fünften Tag zu Gesicht bekamen. Daß es selbst im Emsland tatsächlich Thermik gibt, haben dann 6B und die B4 beweisen können, die sich beide auch einmal die Höhe für die Box erkurbeln konnten.

 

Bei dem steten Ostwind waren so eine Vielzahl an Starts möglich, so daß bei den Teilnehmern eine ruhige und entspannte Atmosphäre herrschte, die eher an Urlaub erinnert.

 

Der Fox kurz vor dem Start

 

Fachsimpeln mit dem Programmzettel

 

An sportlichen Erfolgen haben unsere zwei Grundschüler die Ausbildung mit der Abnahme des Prüfungsprogramms mit Bravour abgeschlossen. Des Weiteren konnten wir ein Silberprogramm abnehmen und eine Teilnehmerin auf dem Fox auschecken. Ferner konnte auch eine Ausbildung zum Segelkunstfluglehrer erfolgreich beendet werden. Somit steht uns in den kommenden Jahren mit Jens-Arne ein weiterer Ausbilder zur Verfügung.

 

Fluglehreranwärter Jens-Arne mit seinen beiden Schülern am Perkoz

 

Dekadenz ;-) Man läßt das Diktiergerät zum Kommentar halten

 

Doch wer die Kunstflieger kennt, weiß, daß sie nicht nur Spaß am Fliegen haben. Auch was die kulinarischen Genüsse angeht, wissen sie das Gute zu schätzen. Umso dankbarer können wir sein, daß Bido uns dieses Jahr wieder bekocht hat. Bei Chili, Gegrilltem und allen möglichen anderen Leckereien blieb keiner hungrig und auch die Legende, daß man bei Lehrgängen mit Bido als Koch ca. 1kg Flächenlast pro Woche bekommt, erschienen glaubhaft ;-)

 

Abendessen drin...

 

Auch sonst haben wir es uns gern gemütlich gemacht...

 

The beer after mission

 

Ein Feuerchen gab es auch ab und an...

 

Dazu gab es noch ein paar interessante Gäste zu sehen. Früher waren sie nach Aussage der älteren eher eine Plage, aber heute sind sie echt so selten geworden, daß man sie nur noch aus dem Museu kennt: Maikäfer. Einige der behäbigen Brummer kamen immer abends heraus und machten ihrem Namen alle Ehre.

 

Ein dickes Maikäfermännchen

 

Leider war die Woche dann wieder viel zu schnell vorbei. So bleibt dann nur noch die Verabschiedung und alle Technik abzubauen, bevor alle wieder ihrer Wege gehen. Die Arbeit ruft...

 

Es macht uns Spaß...

 

Abbauen des Fox

 

Abschließend bleibt uns nur, allen für den erfolgreichen Lehrgang zu danken, der, zumindest bei der Durchsicht der Fotos, offenbar allen Beteiligten einen Riesenspaß bereitet hat. Danke an den Segelflugverein Aschendorf-Herbrum für die sehr herzliche Gastfreundschaft, Thomas für die Organisation und Bido fürs Verköstigen. Wir kommen sehr gerne wieder zur Alten Ems.

 

Danke auch an Manfred und Gitta für die Fotos!

 

 

Unregistered Template by Ahadesign Visit the Ahadesign-Forum and Joomla Live Preview